loading

N° 007 BRU

Wohnhaus für Lernende Brüggli, Romanshorn

Offener Projektwettbewerb 2011

Auftraggeber: Verein Brüggli Romanshorn

ARGE Stefan Heinzer und Mathias Steiger


Für die körperlich oder geistig handicapierten Lernenden der Ausbildungs- und Integrationsstätte ‘Brüggli’ soll im angrenzenden Grundstück ein Wohnhaus erstellt werden. Der vorgeschlagene dreigeschossige Baukörper nimmt volumetrisch und räumlich Bezug auf die benachbarten Wohngebäude. Der Zufahrtsweg führt entlang der Parzellengrenze im Südosten zum Gebäudeeingang. Die Form des Gebäudes generiert eine stimmungsvolle Gesamtanlage mit differenziert gestalteten Aussenräumen. Im Süden und Westen befinden sich die Aussensport- und Gartenbereiche, gegenüberliegend der Gebäudezugang sowie ein ruhiger Naturraum mit Biotop. Der zentrale Treppenraum erschliesst jeweils vier Wohneinheiten pro Geschoss. Diese sind alle dreiseitig nach aussen orientiert und dadurch optimal belichtet. Die offenen, fliessenden Wohn- Ess- und Erschliessungsräume sind für Personal und Bewohner übersichtlich angeordnet und ermöglichen Durch- und Ausblicke. Sämtliche Gemeinschafts-, Büro und Technikräume liegen im Eingangsgeschoss. Das eigenständige Gebäude ist einfach und klar strukturiert, was einem modernen Elementbau in Mischbauweise entspricht und die Minergie-Anforderungen erfüllt.